Samstag, 17. März 2018

Stirnband häkeln

 Stirnband häkeln -----------> sooooo fix <3 


 1. Zu aller erst häkeln wir uns eine kleine Kette. (wie lang ihr diese macht ist euch überlassen) Die Maschenanzahl bestimmt eure spätere breite des Stirnbandes und vertut euch nicht die späteren Bommelmaschen (ich nenne sie so, weil ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe ob es dazu einen Fachbegriff gibt, den gibt es bestimmt, aber bei mir heißen sie einfach schon immer so;-) )
Ich habe für Mias Stirnband 14 Maschen gehäkelt und bei Junas 10 wobei ich euch Rate erst einmal drei Proberunden zu häkeln um zu sehen wie breit es letztendlich wird, da das ziemlich Wollstärkenabhängig ist.





2. Wenn ihr eure Maschenanzahl gehäkelt habt brauchen wir noch einmal zwei weiter Machen, damit wir an höhe gewinnen können.






3. Nun schlagt ihr den Faden einmal um eure Nadel uns Stecht in die dritte Masche ein und holt euch einen weiter Schlinge auf eure Nadel. Ihr solltet jetzt wie wenn ihr ein halbes oder ganzes Stäbchen häkeln wollt, drei Schlingen auf der Nadel haben.


4. Nun wiederholt ihr das ganze noch einmal ohne die Masche fertig zu häkeln.
Also noch einmal einen Faden um die Nadel legen, noch einmal in die SELBE Masche einstechen und eine weitere Schlinge durch die Masche nach vorne holen.

Ihr solltet jetzt 5 Maschen auf der Nadel haben.

6. Und weil das so viel spaß macht machen wir das selbe gleich noch einmal:
Faden um die Nadellegen in die SELBE Masche einstechen und eine weitere Schlinge durch die Masche nach vorne holen.

Jetzt müsstet ihr 7 Schlingen um eure Nadel liegen haben.


7. Nun nehmen wir uns den Faden und ziehen und eine Schlaufe durch alle 7 Schlaufen hindurch.


8. Nehmen uns den Faden ein weiteres Mal und ziehen eine weitere Schlaufe durch die eine auf der Nadel befindenden Schlaufe.


uuuuuuuh.... Fertig unsere erste "Bommelmasche:D
 9. Das selbe wiederholt ihr jetzt in jeder weiteren Masche, bis ihr die Reihe bis zum Ende fertig bebommelt habt;-)

Also wieder: Faden um die Nadellegen in die nächste Masche einstechen Faden um die Nadel legen und nach vorne holen... und gleich noch einmal... und dann noch einmal.. dann habt ihr wieder eure 7 Schlingen auf der Nadel nehmt euch erneut den Faden um die Nadel und zieht ihn durch alle 7 Maschen hindurch. Um dann eine weitere Schlaufe zu nehmen und wieder durch die eine Schlaufe zu ziehen... und auf zur nächsten Masche.

10. Wenn ihr die Reihe fertig habt sollte es ungefähr so aussehen und wundert euch nicht... es wider eine ecke breiter werden, als es eure zuvor aufgenommen Maschenreihe war.


11. Nun häkeln wir wider zwei normale Maschen in einander: Also Faden nehmen durch die Schlaufe ziehen, noch einmal den Faden nehmen und noch einmal durch die Schlaufe ziehen.



12. Jetzt wenden wir unsere Arbeit und machen weiter mit den "Bommelmaschen" ;-)
 13. Dazu stechen wir jetzt aber nicht wieder in unsere Maschen sondern in den Hohlraum zwischen den zwei Bommelmaschen.

Ansonsten wieder wie auch schon in der Hinrunde:
Faden nehmen durch die Lücke einen weiteren Faden nach vorne holen, wieder einen Faden nehmen und wieder durch dir Lücke einen weiteren Faden nach vorne holen... das ganze nochmal und dann durch alle 7 Schlingen eine weitere Schlinge durch ziehen und dann noch einmal um die Bommel schön bommelig zu bekommen.


14. Das macht ihr jetzt so die ganze Reihe zurück und nehmt am Ende wieder zwei Machen in einander, damit ihr höhe gewinnt.
 15. Anschließend wendet ihr eure Arbeit wieder und macht das selbe wie in der zweiten Runde wieder zurück.
Also:
Faden nehmen durch die Lücke einen weiteren Faden holen... usw. usw.

Zählt eure Bommeln mit denn man kommt schnell durch einander damit es immer die selbe Anzahl bleibt.

Achso und eure Letzte Bommel wird immer zwischen Bommel und euren aufgenommenen Maschen gehäkelt.



16. Und auf in Runde vier:

Ihr wisst schon zwei Maschen hoch häkeln und wenden und dann wieder Faden um die Nadel, durch die Lücke einen weiteren Faden nach vorne holen... usw..



17. Das macht ihr jetzt so lang bis ihr ca. 2cm weniger Stirnband habt, als der Kopfumfang der später im Stirnband verschwinden soll;-)

Wenn ihr das Maß erreicht habt , häkelt ihr keine weiteren Maschen mehr nach oben, sondern lasst die letzte Masche ohne dass ihr eine weitere dahinein häkelt auf eurer Nadel.


18. Nun klappen wir unseren "Schal" einmal zusammen und nehmt euch zusätzlich die erste Masche der anderen Seite auf eure Nadel.
Ihr holt euch nun einen Faden und zieht euch eine Schlaufe durch beide auf der Nadel befindenden Maschen.

Das Macht ihr jetzt bis das Stirnband geschlossen ist.

Beachtet, dass eure Seite, die ihr bis eben behäkelt habt, nun mehr Maschen hat als es eure Anfangsreihe hatte. Ihr nehmt euch also jede Masche der anfangsreihe aber nur jede Zweite des Endes.

Am Ende sollte es so aussehen. Ihr könnt das übrigens auch einfach zu nähen... ich bin da immer zu Faul zu ;-)


Ich nehme mir anschließend immer den Faden und wickle ihn ein paar mal um meine "Verbindungsnaht" damit sich das Stirnband schon mal ein wenig zusammen zieht.
 19. Nun häkeln wir eine weitere Reihe für den Steg in der Mitte des Bandes.
 20. Häkeln wieder zwei Maschen mehr uns stechen dann wieder in die dritte Masche (zurück) ein. Nun häkeln wir die gesamte Reihe halbe Stäbchen zurück.
 21. Am Ende angekommen müssen wir quasi einmal um die Kurve um wieder zurück zu häkeln. Natürlich könnt ihr das auch so wieder schon bei dem Stirnband machen, indem ihr zwei Maschen mehr häkelt wendet und wieder zurück häkelt. Ihr könnt aber auch so wie ich einmal rundum häkeln, in dem ihr 4 weitere halbe Stäbchen in die letzte Masche häkelt.
 22. Dann häkelt ihr wieder zurück ganz normal in jede Masche ein halbes stäbchen.
 23. Am Ende häkelt ihr euch um wieder um die Kurve zu kommen:
vier halbe Stäbchen in die letzte Masche.
 24. Nun brachen wir wieder zwei Maschen nach oben um die nächste Runde fertig zu häkeln.
und fangen mit zwei halben Stäbchen in der ersten Masche an. Danach häkelt ihr ganz normal weiter bis ihr zu der vorletzten Masche kurz vorm Ende kommt. denn auch dort werden zwei halbe Stäbchen hinein gehäkelt.
 25. In die letzte Masche dann häkelt ihr wieder vier halbe Stäbchen und in die erste Masche nach dem Knick wieder zwei halbe Stäbchen.
26. Anschließend Häkelt ihr die runde ganz normal bis zur vor letzten Masche. Dann wieder zwei halbe Stäbchen in die vor letzte Masche... vier in die Letzte und dann mit einer Kettmasche alles verschließen. Also lediglich den Faben durch die Masche ziehen, die ihr zuvor aufgenommen habt um einen weiteren Ring zu häkeln. Faden durch die Masche ziehen und etwas länger Abschneiden.

Nun Wickelt ihr euren Steg um das Stirnband und näht es auf der Rückseite zusammen.


                                                        Fertig!!!!! =) 







 Natürlich gibt es hier kein Tutorial ohne Outfit;-)
Ich habe Mia einen Wolkmantel zum Stirnband genäht... oder vielleicht eher das Stirnband zum Mantel gehäkelt;-)

Eine Ava von Petit et Jolie aus einem mega coolen Knitter-Jersey... und eine Biggi von Feefee.

Ein musselin Dreieck schnell noch einmal umnähen und... fertig =)


So meine Lieben, ich hoffe ihr versteht meine Anleitung wenigstens soweit, dass ihr irgendwie zu einem schönen Stirnband gelangt;-) ansonsten... gibt es ja die tolle Kommentarfunktion....;-) und ich beantworte gerne eure Fragen.
 Viel Spaß beim Nachmachen <3 eure Franzi

Geburtstags-Outfit=)

Hey meine Lieben <3 Ich habe Momentan eine riesen Schreibhemmung, mir Geistern so viele Dinge durch den Kopf, die ich hier g...