Donnerstag, 1. Februar 2018

Tagträume







Huhu Welt=)

Ich habe diese Woche meine alten CD´s wieder gefunden,... einen ganzen Stapel voll mit tollen alten Wegbegleitern. Ich gebe zu früher als ich noch alleine durch mein Leben stolperte, lief immer und ständig Musik.

Nach dem ich dann natürlich erst einmal alle durch durchgehört hatte,... und ich mit Mia und Juna quer durch unser Wohnzimmer getanzt habe. Mia und Juna schienen echt gefallen an der alten Franzi zu haben, die Franzi die unbefangen und ohne Verpflichtungen durch ihren Tag flog.

Ich habe mir diesen Stapel CD´s mit in mein Auto genommen, als ich auf dem Weg zur Uni war. Ich liebe diese Fahrten zur Uni... in dieser kurzen Zeit bin ich irgendwie mal nur für mich, was zugegeben wirklich sonst nieeeeeee der Fall ist. Aber diese 20 min sind wunderbar.

Ich schob mir eine CD nach der anderen in diesen kleinen wunderbaren Schlitz, den sonst nur Kinderlieder passieren dürfen;-) Und ich sang, so laut und impulsiv, dass mir an einer Ampel auffiel, dass die nette alte Dame doch recht irritiert in mein Auto schaute... :D

.... naja ich habe mich dann für die stille Variante, des Zuhörens und Genießens entschieden. Und ganz unweigerlich prasselten eine so unfassbar große Menge an Erinnerungen auf mich ein.

Erinnerungen, für die im Alltag so überhaupt kein Platz ist, die aber so wunderbar sind und mich zum schmunzeln brachten.... bis zu dem Teil.. an dem ich mir einige Erinnerungen rauspickte und genauer betrachtete. Ich habe mich durch so viele kleine Situationen geseppt, bis ich zwangsläufig bei meinen gratest Fails landete....:D Kennt ihr diese absolut peinlichen Momente im Leben???

Ich hätte in mein Lenkrad beißen können, auf jede peinliche Erinnerung folgte eine noch peinlichere... ich meine jeder von uns kennt den lieben Fremdscham...aber wenn man der eigene Hauptdarsteller, in seinem Teeny-Herzschmerz-Filmstreifen ist... bleibt einem echt nur ein kräftiger Biss ins Lenkrad...



Und anschließend wurde mir bewusst dass mich all das auf den Weg führte, der mich hier an diesen Punkt brachte... und wie schön selbst diese absolut peinlichen Erinnerungen sind, denn  sie gehören zu mir und zu einem wundervollen Leben. Nicht, dass mein Leben heute nicht auch wundervoll ist, es ist so reich an Glück, Liebe und Zufriedenheit, aber es ist ein anderes Leben, dass ohne diese peinliche, in jedes Fettnäpfchen-tretende- Franzi vielleicht ganz anders verlaufen wäre. Heute schaue ich in diese zwei wundervollen Gesichter meiner Kinder und muss sagen, keine Kurve, keine Peinlichkeit, kein Stolperstein hätte ich auslassen wollen, wenn doch all das mich an genau diesen Punkt in meinem Leben führte.

Das Outfit welches ich euch heute mit gebracht habe, wird ganz bald bei  Petit et Jolie erhältlich sein und ich liebe es! Der Schnitt wird Ava heißen... und ich bin mir ziemlich sicher zu gegebener Zeit werdet ihr viele viele Ava´s im Internet finden können...;-)



Der Tag an dem wir die Foto gemacht hatten, war einer der letzten so richtig warmen Spätsommertage... und dieser Spaziergang war so unglaublich schön, die Vögel haben noch einmal so unglaublich schön gesungen und überall war dieses Summen zu hören, was so viel Leben bedeutet. Vielleicht hänge ich genau deswegen so sehr an diesen Bildern und auch an diesem Kleid.



Meine Lieben ich wünsche euch eine wunderbare Zeit =) Das Leben ist so toll, man muss nur genau hinsehen.





Machts euch Fein <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Geburtstags-Outfit=)

Hey meine Lieben <3 Ich habe Momentan eine riesen Schreibhemmung, mir Geistern so viele Dinge durch den Kopf, die ich hier g...