Sonntag, 18. Juni 2017

oh man ist das lange her.....

...dass ich hier das letzte mal etwas gepostet habe.... verzeiht es mir, aber es ist Zeitlich Momentan einfach nicht zu schaffen dreifach zu Posten,...

Aber ich bin euch ja noch etwas schuldig!

Der Stillpullover=) könnt ihr euch noch dran erinnern,... oh ja ich weiß,...es ist soooooooooooooo lang her.

Ich hatte euch eine kleine Anleitung versprochen, anhand der ihr euch jeden Pullover,...(naja fast jeden, er sollte dafür recht figurbetont sein) zu einem Stillpullover umfunktionieren könnt.




 SO dann fangen wir einmal mit dem Zuschnitt an=) um genau zu wissen wo ihr euren Pullover teilt, messt am besten einmal von der Schulter runter über die Brust (das ist wichtig denn dort braucht Frau in der Regel mehr Stoff) bis unterhalb von der Brust am besten genau bis dahin, wo ihr später den Gummi haben wollt. Dann nehmt ihr das Maß und übertragt dieses auf euren Schnitt. Dort schneidet ihr eine gerade Linie, sodass ihr dann zwei Schnittteile habt. Beim zuschneiden gebt ihr am oberen Teil so viel Stoff dazu, dass das Gummi eingenäht werden kann. Bei mir war das Gummiband 2,5 cm breit also habe ich 5 cm Stoff dazu gegeben, damit ich einen Tunnel nähen kann. In dem Fall von diesem Pullover habe ich die umgeklappten Enden mit einem Beleg genäht, denn ich wollte eine Paspel dazwischen nähen. Beim unteren Teil habe ich dann nur die 5 cm dazugegeben um es dann später auf die selbe breite umklappen zu können.





 Das ganze sah dann so aus. Hier habe ich alle Schnitteile .




Angefangen habe ich mit meinem oberen Zuschnitt. dort habe ich erst einmal meinen Gummitunnel genäht.

In diesem Fall mit Beleg. Ihr könnt hier natürlich den Stoff auch einfach umklappen, wenn ihr genug Stoff dazugegeben habt.
Anschließend habe ich mir mein Gummi abgemessen, das Gummi habe ich auf die volle Breite gelegt, denn ich möchte ja keine Raffung erzielen, sondern lediglich ein Öffnung haben, die dort bleibt wo sie ist (ohne ein Ausleihern)




Achso ich habe meine Kante versäubert,... ich bin so nervig pingelig und finde es sieht einfach schöner aus;-)











Wenn ihr das Gummi zurecht geschnitten habt, habe ich meinen Tunnel geschlossen. (solltet ihr nur umgeklappt haben,... habt ihr diesen Schritt ja bereits getan)





........und dannnn wird das Gummi eingezogen. Steckt es euch an der einen Kante gleich fest,.. damit es nicht wegrutschen kann. ;-)






Und tadaaaaaaaa Zwei Schnittteile;-) Ich lege mir meine Vorder- und Rückteile dann immer ganz gern nebeneinander um zu schauen wo ich obere und untere Hälfte auf einander stecke. Natürlich kannst du deine Schnitteile auch einfach wieder zusammen kleben und diese dann über dein Vorderteil legen, um die Länge zu kontrollieren.








 Weiter geht es mit dem "Doppelten-Boden"




Weil ich verhindern will, dass mit das untere Teil irgendwann durchhängt nähe ich mir eine "bleib-da-wo-du-bist-Hilfe" in Form eines Stoffstreifens, den ich doppelt nehme, damit er stabiler ist (ihr könnt auch ein Gummi nehmen, sollte es euch sicherer sein)




 Den Stoffstreifen lege ich mir auf meine Mitte des unteren Zuschnittes
(seid schlauer als ich und markiert euch diese vorher :D)

Achso wichtig ist, dass ihr euch den Stoff vorher schon umgeklappt habt... ihr könnt ihr natürlich auch erst festnähen und dann die "Hilfe" anpassen.






Gut feststecken und dann die obere Zuschnitthälfte darüber klappen.
Alles was jetzt über den Ausschnitt hinweg steht,.. wird weggeschnitten=)
 so weg damit!
 Dann steppt ihr eure untere Kante sauber ab und näht die "Hilfe" fest.



Anschließend habe ich die "Hilfe" oben festgesteppt und auch meine beiden überlappenden Teile von der Stillöffnung aneinander genäht, sodass nichts ehr verrutschen kann.



Wenn ihr das getan habt, dürft ihr euren Pullover einfach wie gewohnt fertig nähen.



Ob mit oder ohne Kapuze, mit kurzen oder langen Ärmeln, das bleibt dann alles euch überlassen=)



Unnndddddddddddddddd.... Fertigggggggggggggggggggg!!!

Ich hoffe sehr ihr könnt mit dieser Anleitung ein bisschen was anfangen,.... und euch viele tolle Stillbegleiter (die so gar nicht danach aussehen) selbst nähen.







den tollen Stoff habe ich übrigens von www.stoffmetropole.de und ich liebe ihn soooooooo!

Ich finde diesen Pullover noch schöner als den ersten=) vielleicht weil er einfach sommerlicher ist=)


liebe grüße eure Franzi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Geburtstags-Outfit=)

Hey meine Lieben <3 Ich habe Momentan eine riesen Schreibhemmung, mir Geistern so viele Dinge durch den Kopf, die ich hier g...